LIFE-Projekt WACHAU – Lebendige Donau, Trockenrasen, Naturwald

Revitalisierte Flach- und Steilufer bei Grimsing © Hannes Seehofer

Beim WACHAU Projekt handelt es sich um das erste in der Wachau umgesetzte LIFE-Projekt, dessen Ziel in der Erhaltung der am meisten gefährdeten Lebensräume der Wachau liegt. Daraus ergaben sich drei Schwerpunkte: Lebendige Donau, Trockenrasen und Naturwald.

In diesen Naturräumen werden im Zuge des LIFE-Projekts gezielt Maßnahmen und Projekte zum Erhalt der gefährdeten Lebensräume und der darin lebenden Tiere und Pflanzen durchgeführt:

  • Strukturierung des Hauptstromes der Donau durch Kiesbänke
  • Anbindung von Altarmresten an die Donau
  • Trockenrasen Management
  • Erhaltung und Verbesserung naturnaher Waldbestände
  • Einrichtung einer Naturschutz-Koordinationsstelle in der Wachau

Projektträger:Arbeitskreis Wachau unter Beteiligung des Landes NÖ, via donau, Landesfischeriverband und BMLFUW
Projektdauer: 2003-2008
Projektkosten: € 5.200.000 (50% EU)

Mehr Infos zum Projekt finden Sie hier.