Neues aus der Region

Offizieller Start der Plattform World Heritage Journeys ©UNESCO

Die UNESCO veröffentlicht neue Reiseplattform „World Heritage Journeys“

Tourismus spielt in der Wachau eine große Rolle. An manchen Hotspots ist die Überlastung deutlich sichtbar. Die Touristen wollen so viel wie möglich in sehr kurzer Zeit sehen. Dieses Problem betrifft nicht nur das Weltkulturerbe Wachau sondern beinahe alle Welterbestätten der Welt. Die UNESCO hat mit Unterstützung der Europäischen Union deshalb die Initiative ergriffen und setzt mit dem Projekt „UNESCO World Heritage Journeys of the EU“ den ersten Schritt dem entgegen zu wirken. Gemeinsam, UNESCO und National Geographic sowie 34 ausgewählten Welterbestätten der EU, wurde eine Plattform zur Förderung von nachhaltigem Tourismus geschaffen.
weiterlesen »

ACHTUNG: Wegsperre Dunkelsteinerwald-Runde

DUR 6 ist zwischen Schönbühel und Neu-Gerolding bis 31.3.2019 gesperrt.
weiterlesen »

Welterbecamp ist Teil des Europäischen Kulturerbejahres 2018

Auf Initiative unseres deutschen Partners, dem Welterbe Oberes Mittelrheintal, wird das gemeinsame transnationale LEADER-Kooperationsprojekt "Welterbe-Volunteers Wachau-Mittelrheintal" als Teil des Europäischen Kulturerbejahres 2018 vorgestellt.
weiterlesen »

Region Wachau-Dunkelsteinerwald zu Gast bei den Sommerspielen Melk

Zahlreiche KulturliebhaberInnen aus der Wachau und dem Dunkelsteinerwald sind auch dieses Jahr der Einladung der Region gefolgt und haben den Regionstag bei den Melker Sommerspielen genutzt, um sich die diesjährige Musikrevue anzusehen. Entsprechend gut war die Stimmung, bevor auf der Bühne der Kampf mit dem Teufel begann.
weiterlesen »

DANUBEparksCONNECTED – 2nd Danube Volunteers Day mit dem Stiftsgymnasium Melk

Im Rahmen des Interreg Naturschutz-Projektes „DANUBEparksCONNECTED“ organisierte der Verein Welterbegemeinden Wachau einen Müllsammel-Tag in Kooperation mit dem Stiftsgymnasium Melk. Dieser ist Teil einer donauweiten Kampagne, wo innerhalb von 2 Monaten in 16 Schutzgebieten Freiwilligeneinsätze auf Donauinseln stattfinden.
weiterlesen »

Junge Wachauer/-innen als Welterbebotschafter/-innen - Jetzt bewerben!

12 Jugendliche, 14 Tage – je eine Woche in der Wachau und im Mittelrheintal engagieren sich im Sommer internationale Freiwillige gemeinsam mit Einheimischen für die Pflege der Kulturlandschaft in den beiden Welterbestätten. Drei Plätze im LEADER-geförderten Projekt „Welterbe-Volunteers Wachau-Mittelrhein“ sind für junge Menschen aus der Wachau reserviert.
weiterlesen »

Schüler helfen bei Auswilderung junger Sterlets

Heute fand in Kooperation mit dem LIFE-Projekt Sterlet ein Fischbesatz mit jungen Störfischen an der Donau bei Rührsdorf statt. Die SchülerInnen und LehrerInnen der Volksschule Hofarnsdorf konnten die jungen Fische persönlich in die Hand nehmen und aussetzen - angewandter Naturkundeunterricht vom Feinsten.
weiterlesen »

Welterbestätten-Konferenz 2017 in der Wachau

Ende September war die Welterberegion Wachau Gastgeber der 13. Österreichischen Welterbestätten-Konferenz. Die Konferenz findet jährlich in einer anderen österreichischen Welterbestätte statt und dient dem Austausch zwischen den Stätten und der fachlichen Diskussion.
weiterlesen »
Tatkräftige Mithilfe beim 1st Danube Volunteers Day © Welterbegemeinden Wachau

1st Danube Volunteers Day - Europaweiter Einsatz für die Trockenrasen

Im Zuge des 1. donauweiten Freiwilligentages lud der Verein Welterbegemeinden Wachau alle Interessierten am 24. August zur Mithilfe bei der Pflege der Wachauer Landschaft ein.
weiterlesen »

Großartige Stimmung bei der Musikrevue "BIRDLAND"

Knapp 500 Gäste aus allen Teilen der Wachau und des Dunkelsteinerwaldes folgten der Einladung zum Regionstag bei den Melker Sommerspielen. Bei perfektem Wetter lauschte man gemeinsam den Klängen und Darbietungen von "BIRDLAND - Das Glück is a Vogerl!". Gegen Ende bejubelten die Zuseher die Künstler mit Standing Ovations und entlockten ihnen so die ein oder andere Zugabe.
weiterlesen »